elvetino AG - Testen, Dokumentieren und Schulen von Rasta 2.0
Im Dezember 2005 hat die elvetino AG die Abrechnungs- und Logistiksoftware Rasta 2.0 eingeführt. Wir waren in diesem Zusammenhang mit dem Testen, Dokumentieren und Schulen beauftragt worden.
Testen
Unter das Testen fielen insbesondere:
  • Erstellen des Testkonzepts
  • Entwickeln des "Volumengenerators", eines Programms, welches auf Grund von produktiven Daten so viel Datenvolumen automatisch dazugeneriert, dass anschliessend gemessen werden kann, nach welcher Betriebsdauer welche Programmteile Performance-Einbussen oder andere unerwünschte Verhaltensweisen aufweisen.
    Wir haben den Volumengenerator mit VB .Net geschrieben. Er greift über die .Net-eigenen Oracletreiber auf die Datenbanken zu.
  • Konzept zum Verhindern der Performance-Einbussen
Dokumentieren und Schulen
Das Dokumentieren bestand im Beschreiben der neuen Funktionen für die Online-Hilfe, also aus Benutzersicht.
Wir haben die Online-Hilfe in XHTML erstellt und in die ihr zugrundeliegende Software eingebettet (Integration der aufrufenden Skripts, konsequente Dateiablage und -namensvergebung).
Basierend auf der Dokumentation haben wir die sogenannten Power-User in der Bedienung der Software geschult. Dabei haben wir unser Augenmerk auf folgende Ziele gerichtet:
  • Die Power-User waren nach der Schulung in der Lage, ihrerseits die Benutzer in die Bedienung von Rasta 2.0 einzuweisen.
  • Die Power-User waren nach der Schulung in der Lage, im alltäglichen Betrieb für die Benutzer erste Anlaufstelle zu sein.
  • Die Power-User waren nach der Schulung in der Lage, Rasta 2.0 verantwortungsvoll zu bedienen.